Aktualisierungen (09.11.18)

Startseite und Spielverlegungen aktualisiert.

 

Aktualisierungen (23.10.18)

Startseite, Spielverlegungen und Termine aktualisiert.

 

Aktualisierungen (20.09.18)

Seite Damen 2 aktualisiert.

 

Aktualisierungen (19.09.18)

Seite Herren und Damen 1 aktualisiert.

 

.....

Spielverlegungen

 

mJE-BK-2

07.10.2018 auf 09.03.2019 10:15

 

wJD

27.10.18  auf 24.11.18 11:45

 

18.11.18 12:00 auf 11:00

 

wJC

10.11.18  auf 16.11.18 18:45 Rheintalhalle Lahr

Quick-Links

Wir begrüßen Sie auf den Seiten des

SV Schutterzell 1948 e.V.

Sport verbindet, baut Freundschaften und Zusammenhalt auf und macht in erster Linie Spaß!

 

Hier stehen für Sie allgemeine und aktuelle Informationen zu unserem Verein und unseren Angeboten bereit.

 

Probieren Sie doch einmal eines unserer Sportangebote aus.

Wir laden Sie recht herzlich zum Probetraining ein! 

 

Vielleicht können wir Sie schon bald als neues Mitglied in unseren Reihen begrüßen?

 

!! Achtung kurzfrisitge Spielverlegung !!

Der Heimspieltag am 10.11.2018 beginnt erst um 16:15 Uhr.

Das Spiel der C-Mädchen wird verlegt (s. Spielverlegungen).

 

Riedsporthalle Ichenheim    
wJC-BK 14:30 JSG Scutro - SG Ottenh/Altenh
wJB-BK 16:15   JSG Scutro - SG Ottenh/Altenh
F-BK 18:00 SV Schutterzell - SG Willstätt-Auenheim 2
M-BK 20:00 SV Schutterzell - TuS Nonnenweier

Die JSG SCUTRO stellt sich vor

Stefan Beck, Vorsitzender der neugegründeten JSG, stellte sich und sein 10-köpfiges Vorstandsteam am Sonntagmittag in der Offohalle in Schuttern, den rund 100 Anwesenden vor. (Quelle: handball-server.de)

Sponsoring beim SV Schutterzell

Mit Hilfe von Dennis Oppermann von Swiss Life Select Deutschland war es möglich, dass die Herren des SVS im Rahmen einer kleinen Infoveranstaltung mit neuen Polo-Shirts ausgestattet werden konnten.

 

Wir bedanken uns für die großzügige Unterstützung und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!

Herren Bezirkspokal - Hallenrunde 2017/2018

SV Schutterzell - TS Kehl 2 43:27

 

Völlig überraschend und deutlich gewann der SV Schutterzell das Bezirkspokalfinale gegen die TS Kehl 2.

Zwar steht die Landesligareserve der Kehler TS derzeit auf dem letzten Platz der Bezirksklasse Offenburg/Schwarzwald, allerdings ermöglicht die Durchführungsbestimmungen im Pokal auch den Einsatz von Spielern der ersten Mannschaft. Der Pokalsieger aus dem Jahr 2015 nutzte diese Möglichkeit auch maximal aus. Die komplette Landesligamannschaft inklusive Trainer lief als TS Kehl 2 auf, einzig der Ersatztorwart verblieb vom Bezirksklassekader im Team.

In den Meisterschaftsrunden lief es für beide Mannschaften bisher nicht so erfolgreich. Kehl ist in der Bezirksklasse letzter, bzw. in der Landesliga im unteren Drittel und auch Schutterzell blieb als 6. in Bezirksklasse hinter den eigenen Zielen zurück, jedoch zeigte die Leistungskurve in den letzten Spielen steil nach oben. Dass die Gastgeber diesen Trend auch gegen den eigentlichen Landesligist fortsetzen wollen zeigten sie schon in den ersten Minuten.

Mit ihrem gewohnt schellen Spiel überraschten sie die Kehler grade zu, nach 4. Minute stand es bereits 4:0. Erst dann erwachten die Gäste aus ihrer Trance und zeigten Gegenwehr. Schutterzell lies sich aber davon wenig beindrucken und hielt das Tempo hoch. Jedes Mal wenn Kehl besser ins Spiel zu finden schien wurde dies wieder durch ein Tor von Schutterzell zunichte gemacht.  In der Gesamten ersten Hälfte gelang es Kehl nicht den Angriff der Gäste entscheidend zu stören und den Vorsprung zu verkürzen. Zwischenzeitlich betrug dieser sogar 6 Tore. Mit Pausensignal erzielte Florian Ruf den 19:13 Halbzeitstand.

 

Während die Zuschauer, zumindest die auf Seiten des SV Schutterzell in der Halbzeit noch ihre Mannschaft lobten und hofften, dass es im zweiten Durchgang nicht wie so oft in diese Runde zu einem Leistungseinbruch käme war die Kabinenansprache des Kehler Trainer noch auf der Tribüne zu hören. Wachrütteln konnte er sein Team aber dann nicht. Schutterzell schaltet weiter nach Belieben und erzielte 6 Tore in fünf Minuten zum 25:14. Dies war dann auch schon eine Vorentscheidung. Kehls Spieler obwohl individuell besser, verloren total den Faden und fügten sich ihn ihr Schicksal. Nach weiteren fünf Minuten stand es bereits 30:17. Ab der 50. Minute beim Stande von 37:23 glich das Spiel eher einem Trainingspatie.

Letzten Endlich gelang Schutterzell ein deutlicher Start ziel Sieg und nahm den Pokal in empfang während man auf Kehler Seite noch rätselte was gerade passiert war.

 

Für den SV Schutterzell spielte: Enrico Nuvolin 3, Michael Heitzmann 1, Simon Heitzmann 9, Kai Rolf Schrempp 9, Paul Schnebel, Pascal Czauderna 6/2, Marco Kurz 4, Michael Wohlschlegel 2, Tim Schneckenburger,  Rafael Müller 5, Florian Ruf 4, Roman Schäffer

 

Für die Kehler TS spielte: Björn Vahlenkamp, Matthias Dengler 1, Romain Bringout 2, Klaus Hartung 3, Joél Schmitt 1, Marco Heitz 1, Jörn Ferber 6, Felix Knoll 6, Jonas Dübon 4, Yannick Udri 3, Patrick Schäffner

Wir suchen Verstärkung für unsere

 

----------

 

Bambinis

Jungs und Mädchen im Alter von 3 bis 5 Jahren

Dienstag von 16:15 Uhr bis 17:15 Uhr im Kindergarten in Schutterzell.  

 

Trainerin Gabi Eichner & Simone Bensch

Telefon: 07808 - 3670  

 

und unsere neu gegründeten

 

Minis

Jungs und Mädchen im Alter von 5 bis 8 Jahren

Dienstag von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr in der Riedhalle Ichenheim

 

Trainerin Dorina Weis 

Telefon: 0172 - 1357071

 

----------

 

Wer hat Lust?

Komm vorbei, wir freuen uns auf Dich!

Aktuelle Ergebnisse der Saison 2018/19